Du willst deine Schallplatten digitalisieren aber weisst nicht wie? Wir helfen dir dabei und zeigen dir mehrere Verfahren. Perfekt für jeden Plattenspieler!

Schallplatten digitalisieren von oben
In Zeiten von Mp3 und CD hielt man Schallplatten schon lange für ausgestorben. Doch weit gefehlt. Die Vinyl Verkäufe steigen wieder und auch Plattenspieler werden immer beliebter. Der unverwechselbare Klang und das drehen der Schallplatte auf dem Plattenspieler machen einfach Spaß.

Musikliebhaber haben die Vinyl schon lange wieder ins Herz geschlossen und wollen sie nicht mehr missen. Doch was wenn man seine Lieblingsstücke auch für die Zukunft archivieren möchte. Die Lösung dafür ist Ihre Schallplatten zu digitalisieren. Dadurch hast du ihre Lieblingsplatten auch unterwegs immer mit dabei, ohne einen ganzen Koffer voller Schallplatten mit dir umhertragen zu müssen. Einfach Mp3 Player anschalten und drauf los hören. Du fragst dich jetzt berechtigterweise: Wie funktioniert das? Wie kann ich meine Schallplatten digitalisieren? Wir haben die Antworten auf deine Fragen! Viel Spaß beim Lesen und ausprobieren.

Bevor du Schallplatten digitalisieren kannst

Schallplatten digitalisieren ist mit großem Aufwand verbunden. Darum solltest du dich vorher fragen, ob es dir Wert ist diese Zeit zu investieren. Die Qualität der Aufnahme hängt stark von dir und deinem Plattenspieler ab. Einige Plattenspieler sind eher dazu geeignet Schallplatten digitalisieren zu können, andere eher weniger. Ein guter Tonabnehmer ist nur eine Voraussetzung. Ebenso sollte ein Entzerrervorverstärker eingebaut sein, der das Signal entzerrt und verstärkt.

Viele Plattenaufnahmen liegen bereits in digitaler Form vor, wenn du also nicht selber Schallplatten digitalisieren möchtest, so wäre es eine Möglichkeit trotzdem an die gewünscht Aufnahme zu kommen.

Das Schallplatten digitalisieren ist ein aufwändiger Vorgang. Deshalb solltest du im Vorwege alles tun, damit du am Ende ein optimales Ergebnis hast. Natürlich sollten Aufwand und Ertrag in einem zumutbaren Verhältnis stehen. Störgeräusche lassen sich aber auch nachträglich noch entfernen, daher habe nicht zu viel Angst, du würdest die Aufnahme zerstören.

Dennoch solltest du vorher die Schallplatten waschen. Dies kannst du entweder selber machen oder von einem Profi erledigen lassen. Solltest du es selbst erledigen wollen, so lege ich dir ans Herz sich eine Plattenwaschmaschine zuzulegen.

Aber auch nur wenn du Platten regelmäßig säuberst. Ansonsten macht eine Anschaffung in diesem Bereich nur wenig Sinn.

Schallplatten - Lupo _ pixelio.de

Die Platten kannst du natürlich auch Waschen lassen. Dazu solltest du einen Händler deiner Wahl aufsuchen der einen solchen Service anbietet. Das Waschen der Platte, kann helfen vorher einige Störgeräusche zu beseitigen. Also solltest du diese zusätzliche Zeit investieren. Es wird sich lohnen!

Welche Qualität sollen die digitalisierten Schallplatten haben?

Wie gut oder wie schlecht die Qualität der digitalisierten Schallplatten im Endeffekt ist hängt von dir selbst ab. Hinzu kommen die Qualität deines Plattenspielers, die Aufnahmemöglichkeiten, die Aufnahmetechnik und die der eingesetzte Aufwand. Hierbei sollte beachtet werden, dass der getätigte Aufwand in einem annehmbaren Verhältnis zum endgültigen Ergebnis steht.
Je mehr Zeit du also in die Aufnahme und die Nachbearbeitung steckst, desto besser wird auch im Nachhinein die Qualität der digitalen Aufnahme sein. Willst du also deine Schallplatten digitalisieren, dann musst du vor allem Zeit und Geduld mitbringen, um am Ende ein ansprechendes Ergebnis vorweisen zu können.

Was für einen Plattenspieler besitzt du?

Der Plattenspieler ist einer der entscheidenden Faktoren beim Schallplatten digitalisieren. Die Qualität des Plattenspielers hat einen direkten Einfluss auf das Endergebnis der Digitalisierung. Vor allem der Tonabnehmer ist dabei entscheidend. Ein hochwertiger Tonabnehmer bietet ein stärkeres und klareres Signal und damit auch eine bessere Aufnahme. Doch auch die anderen Plattenspieler-Komponenten sollte man nicht außer Acht lassen. Ein gut abgestimmter Plattenspieler liefert logischerweise weniger Störgeräusche und eine bessere Endaufnahme und macht die Nachbearbeitung deutlich einfacher.

Einige wenige Plattenspieler besitzen bereits eine Funktion, mit der man direkt Aufnehmen und dies dann sogar direkt auf eine CD brennen oder auf den MP3-Player spielen kann.
Manche verfügen zusätzlich sogar über einen Slot für Speicherkarten, welches das Schallplatten digitalisieren enorm vereinfacht.

Neuere Plattenspieler besitzen oftmals bereits einen eingebauten USB-Anschluss, mit dem sie direkt an den PC angeschlossen werden können. Doch auch Plattenspieler ohne USB-Anschluss sind zum Schallplatten digitalisieren geeignet. Doch dazu mehr im nächsten Abschnitt.

Zusätzlicher Tipp:
Externe Störgeräusche können Einfluss auf die Qualität ihrer Aufnahme nehmen. Deshalb solltest du wenn du Schallplatten digitalisieren möchtest, externe Störgeräusche und Rumpelgeräusche am Gerät unbedingt vermeiden.

Womit willst du deine Schallplatten digitalisieren?

Es gibt mehrere Möglichkeiten ihre Schallplatten zu digitalisieren. Die gängigsten wollen wir dir in folgendem Abschnitt näher bringen. Einige sind mit mehr, andere wiederum mit weniger Aufwand verbunden.

Plattenspieler mit USB-Anschluss

Um mit dem Plattenspieler mit USB-Funktion Schallplatten zu digitalisieren, benötigst du zusätzlich einen PC. Diesen musst du dann via USB-Kabel mit dem Plattenspieler verbinden. Außerdem benötigst du eine Software zum Aufnehmen, codieren und nachbearbeiten. Diese wird häufig schon beim Kauf mitgeliefert oder kann kostenlos im Internet runtergeladen werden. Sollte dies nicht der Fall sein, dann schau doch einfach mal bei dem letzten Punkt dieses Berichtes vorbei.

Eine Nachbearbeitung ist hier natürlich möglich, um ungewünschte Störgeräusche zu entfernen. Ein Nachteil beim USB-Plattenspieler, wenn man Schallplatten digitalisieren möchte, ist häufig die hohe Abnutzung der Platte. Dies hat vor allem mit der schlechten Qualität des Abtasters zu tun. Du solltest dich also im Vorwege über die Qualität deines Plattenspielers und über dessen Aufnahmefunktion eingehend informieren. Natürlich können wir nicht für alle USB-Plattenspieler pauschalisieren. Doch wir wollten dich trotzdem darauf hinweisen.

Plattenspieler Ohne USB-Anschluss

Um hier deine Schallplatten digitalisieren zu können, solltest du zunächst das Gerät über den Phono-Ausgang mit dem PC verbinden. Dazu sollte man, für ein besseres Klangbild, den Umweg über den Verstärker nehmen. Über den Chinch- oder Line-Ausgang wird der Verstärker dann mit der Soundkarte verbunden.
Die Plattenspieler die über einen Chinch Ausgang verfügen, können mit Hilfe eines Adapters direkt an den Soundkarten-Eingang angeschlossen werden.
Dabei ist aber nicht nur der Plattenspieler für die Qualität der Aufnahme entscheidend, sondern auch die Qualität der Soundkarte. Viele Soundkarten sind nicht in der Lage die gute Soundqualität wie gewollt zu übertragen. Aber auch hier kann man nicht pauschalisieren.

Spezielle Plattenspieler mit eingebauter Aufnahme

Diese müssen nicht extra an den PC angeschlossen werden, sondern können die Aufnahme direkt auf dem Gerät umwandeln und encodieren. Danach ist das Brennen auf CD oder Überspielen auf den MP3 Player möglich. Einige verfügen sogar über einen Slot für Speicherkarten.
Diese Plattenspieler sind aber eher die Ausnahme und stehen nur in den wenigsten Haushalten.

Schallplatten digitalisieren mit einem Aufnahmegerät mit SD-Karte

Dies ist einer der einfachsten Methoden, aber mit Mehrkosten verbunden. Hierzu wird ein Aufnahmegerät über ein Klinke-auf-Chinch-Kabel an den REC-Ausgang des Vorverstärkers angeschlossen. Die Bedienung des Aufnahmegeräts ist dann ähnlich wie bei einem alten Kassettenrecorder. Lediglich Play und Pause müssen selbst gedrückt werden, sowie die Aufnahmetaste. Ein mögliches Aufnahmegerät wäre Tascam DR-05*. Dies kostet ca. 100€ und ist bei Amazon erhältlich. Abgespeichert werden die Daten auf einer SD-Karte, die man danach bequem in den PC schiebt.
Diese Variante ist sehr einfach und das Aufnahmegerät ist transportabel. Dadurch kann man dieses auch mal mit zu seinem Kumpel nehmen, wenn man von ihm Schallplatten digitalisieren möchte.


Tascam DR-05 Diktiergerät
 Tascam US-200 Audio-Interface


Schallplatten digitalisieren mit dem Tascam-Audio Interface

Wie das Schallplatten digitalisieren mit dem Tascam-Audio-Interface ganz einfach geht, erfährst du im folgenden Video.

 

Dienstleister zum Schallplatten digitalisieren

Eine echte Alternative, wenn man selber keine Lust zum Digitalisieren hat, sind externe Dienstleister.
Diese verfügen über das nötige Wissen und können unter besten Bedingungen ihre Schallplatte digitalisieren. Sie verfügen über hochwertiges Equipment, wodurch eine qualitativ hochwertige Aufnahme garantiert ist. Natürlich sind solche Aufnahmen immer mit zusätzlichen Kosten verbunden. Dafür wird einem aber auch eine Menge Arbeit abgenommen und man bekommt ein fertiges, hochwertiges Endprodukt, an dem man seinen Spaß haben wird.
Welche Software bietet sich nach dem Schallplatten digitalisieren für die Nachbearbeitung an?
Um nun die große eine Datei in mehrere kleine Einheiten einzuteilen und die Metainformationen hinzuzufügen, benötigst du zusätzliche Software. Auch die Aufnahme kann durch zusätzliche Soft- und Hardware vereinfacht werden.

Wir haben hier einige interessante Programme für dich aufgelistet:

  • Audacity – Kostenloses Tool zum Aufteilen der Dateien
  • Media Monkey – Kostenloses Tool zum Hinzufügen der Metadaten
  • Vinyl Studio – Kostenpflichtiges Tool – Hilft beim Umwandeln der Schallplatten zu CD oder MP3
  • Magix – Hardware und Software, die das Überspielen einfach macht und die Qualität verbessert (79,99€)

 

Audacity Video-Tutorial

In unserem Plattenspieler Test findest du verschiedene Plattenspieler übersichtlich angeordnet!
HIER findest du verschiedene USB-Plattenspieler!

Diese Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:
Plattenspieler einstellen – So machst du es richtig!
Plattenspieler kaufen – Unserer Tipps und Empfehlungen

Zusätzliche Informationen zum Digitalisieren von Schallplatten und Tipps zu USB-Plattenspieler findest du HIER.

zum Seitenanfang springen ^


Foto Schallplatten von Lupo/pixelio.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close