Plattenspieler mit Direktantrieb

Man unterscheidet beim Antrieb: Direkt- und Riemenantrieb. Hier findest du alles zum Direktantrieb: Angebote, Infos und Empfehlungen. Wir wünschen dir viel Spaß!

Die unterschiedlichen Antriebsarten des Plattenspielers müssen verschiedene Anforderungen erfüllen und sind von besonderer Bedeutung. Ein schnelles Hochlaufen des Plattentellers, eine geringe Vibrationsübertragung des Motors auf den Plattenteller und eine exakte Regelung der Plattentellerdrehzahl sind essentiell. Beim Antrieb bzw. Motor des heutigen Plattenspielers unterscheidet man zwischen 2 Formen des Antriebs: Dem Direktantrieb und Riemenantrieb.

Unsere Empfehlungen zum Plattenspieler mit Direktantrieb:
Die Liste befindet sich derzeit noch im Aufbau. Wir bitten um deine Geduld.

Was macht einen Plattenspieler mit Direktantrieb aus?

Beim Plattenspieler mit Direktantrieb, findet die Übertragung, wie der Name schon sagt, direkt und ohne Zwischengetriebe statt. Dabei ist die Achse des Plattentellers auch gleichzeitig die Achse des Antriebmotors.

Hierbei wird unter zwei verschiedenen Varianten des Motors unterschieden. Bei der ersten Variante des Plattenspielers ist der Motor komplett im Chassis integriert und der Plattenteller wird direkt von einer Motorspindel angetrieben.

Bei der zweiten Variante des Plattenspielers bilden der Plattenteller und der Motor eine Einheit. Hier sind lediglich Stator und die Generator Spule fest mit dem Chassis verbunden. Diese bewegen dann einen Ringmagneten, der sich unterhalb des Plattentellers befindet. Die Änderung der Drehzahl passiert hier über eine Drehzahländerung des Motors.

Direktangetriebene Plattenspieler erfreuen sich vor allem im DJ-Bereich größter Beliebtheit. Durch schnelle Reaktion auf Geschwindigkeitsänderungen und eine gute Hochlaufzeit sind sie vor allem für Mix- und Scratch-DJs geeignet.

Was ist zu beachten?

Man sollte aufpassen, bei Verwendung des direktangetriebenen Motors bei billigen Plattenspielern können sich starke Motoren mit hohem Drehmoment negativ auf die Laufeigenschaften auswirken. So kann es bei der Übertragung zu einem Ruckeln kommen. Dieses kann sich dann auf die Klangqualität auswirken. Starke Motoren wirken sich auch auf den Plattenteller aus, für Stabilisierung soll hierbei die PLL-Regelung helfen.
Heutige Hochwertige Plattenspieler mit Direktantrieb überbieten sogar die besten heute verfügbaren Plattenspieler mit Riemenantrieb. Dabei werden Hochwertige Direktangetriebene Plattenspieler von Gleichstrommotoren angetrieben.

Spannende Artikel:

Worauf du beim Kauf ebenfalls achten sollten, erfährst du hier.

Wie du den Plattenspieler einstellen kannst, erklären wir hier.

Vorteile der Plattenspielern mit Direktantrieb sind:

• Hervorragende Gleichlaufwerte
• Aufwendig verbaute Technik
• Gute Hochlaufzeiten
• Schnelle Reaktion auf Geschwindigkeitsänderungen
• Kraftübertragung des Motors auf den Plattenteller

Nachteile der Plattenspieler mit Direktantrieb sind:

• Der sehr hohe Fertigungs- und Entwicklungsaufwand der Laufwerke
• Der Motor und die Steuerung mit PLL-Steuerung

zum Seitenanfang springen ^


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close