Die richtige Einstellung beim Plattenspieler ist das A und O. Damit alles wie gewünscht funktioniert, zeigen wir dir wie es geht! Viel Erfolg!

Die richtig Justierung und Einstellung sind die wichtigsten Dinge die zu beachten sind, wenn es um die Endgültige Klangqualität des Plattenspielers geht. Denn die Einstellung einzelner Bestandteile hat einen direkten Einfluss auf den Klang. Die Einzelteile müssen dabei optimal aufeinander abgestimmt werden.

Aber keine Angst, so schwer wie es sich anhört, ist es im Endeffekt gar nicht. Um dir zu helfen, gehen wir diesen Vorgang einmal zusammen mit dir durch. Solltest du es danach noch nicht perfekt hinbekommen haben, dann können wir auf das Video am Ende dieses Beitrags verweisen. In diesem wird die Montage und Einstellung des Plattenspielers noch einmal ausführlich erklärt.


Plattenspieler einstellen – Der erste Schritt

Als erstes wirst du den Plattenspieler auspacken und bist vielleicht erst einmal ein wenig erschrocken, denn Plattenteller und Tonarm sind nicht bei jedem Modell direkt montiert. Dies muss per Hand gemacht werden. Denn bei einer Vormontage der Teile können beim Transport die Lager der Teile kaputt gehen. Und es wäre doch schade wenn das passieren würde.

Da du diesen Bericht liest, bist du wahrscheinlich ein Neuling auf dem Gebiet der Plattenspieler. Wie du einen Plattenspieler einstellen musst, weisst du noch nicht so richtig. Aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und mit der richtigen Anleitung und einer Prise Geduld klappt es auch mit der genauen Einstellung. Du solltest dir aber Zeit nehmen, denn du brauchst ein ruhiges Händchen und ein wenig Geduld. Ebenfalls benötigst du einige Hilfsmittel, die dir bei der richtigen Justierung helfen sollen.

Die richtigen Hilfsmittel

Wie bereits erwähnt sind einige kleine Hilfsmittel nötig, um dir das Plattenspieler einstellen zu erleichtern. Du benötigst:

  • Eine Flachzange, um die kleinen Kabel an den Tonabnehmer zu befestigen. (Es würde auch mit den bloßen Händen gehen, ist aber um einiges kniffliger)
  • Einen kleinen Schraubenzieher, um den Tonabnehmer zu befestigen
  • Eine Einstellschablone*, um den Überhang einzustellen
  • Und eine Dosenwasserwaage*, um zu überprüfen, wann der Plattenspieler gerade steht

Plattenspieler einstellen – Der Plattenteller

Um den Plattenspieler einstellen zu können, musst du zunächst den Plattenteller aufsetzen. Der Plattenteller wird nun mit Hilfe der Wasserwaage in Waage gebracht. Also 100% eben. Dabei ist ausschließlich entscheidend, dass der Plattenteller in Waage steht, andere Teile sind erst einmal irrelevant. Sollte der Plattenteller nicht in Waage stehen, so hat dies direkten Einfluss auf die Klangqualität. Denn der Plattenteller muss später mit dem Tonabnehmer funktionieren. Bei einer Fehleinstellung laufen sonst Anti-Skating und des Gegengewicht nicht richtig.
Wasserwaage Plattenspieler

Sollte dein Plattenspieler nicht über einstellbare Füße verfügen, so ist es wichtig, dass du einen Untergrund schaffst, auf dem der Plattenteller in Waage steht.


Plattenspieler einstellen – Der Tonabnehmer

Bevor du den Tonabnehmer anschraubst, solltest du den Tonarm aufgesteckt haben. Auch das Gegengewicht solltest du mit gleichmäßigen Bewegungen und ohne Druck aufschrauben. Dabei den Tonarm festhalten, damit er beim Anbringen nicht ruckelt.
Nun kannst du den Tonabnehmer anschrauben. Manche haben einen SME-Bajonettverschluss, der das Anbringen der Head Shell sehr vereinfacht. Bei einigen Tonabnehmern muss man zusätzlich die Kabel in die Anschlussstifte einstecken. Dabei sollte man darauf achten, dass rot und grün rechts und blau und weiß links eingesteckt werden.

  • Rot +
  • Grün –
  • Weiß +
  • Blau –

Das Einstecken ist mit der Hand sehr schwierig, daher eignet sich dafür eine kleine Zange optimal als Hilfsmittel. Nun benötigst du zum weiteren Justieren des Tonabnehmers die Schablone. Diese ist oftmals im Lieferumfang enthalten. Sollte dies nicht der Fall sein, so solltest du diese unbedingt nachbestellen. Manche Plattenspieler sind bereits vorjustiert. Sollte dies nicht der Fall sein, dann lege die Schablone auf.
Schablone Plattenspieler einstellen

Nun löst du die Schrauben des Tonabnehmers leicht mit dem Schraubenzieher. Nun sind auf der Schablone zwei Punkte angezeigt. Jetzt must du die den Tonabnehmer mit den Punkten in Flucht setzen. Bei beiden Punkte sollten bei optimaler Einstellung in Flucht stehen. Dadurch liegt die Nadel nun Perfekt auf der Rille und der Spurfehlwinkel beträgt 0.


Plattenspieler einstellen – Der Tonarm

Auflagekraft/Auflagegewicht des Tonarms
Das Einstellen der Auflagekraft ist einer der wichtigsten Schritte, wenn du deinen Plattenspieler einstellen möchtest. Die Auflagekraft hat, wie so viele Einstellungen, einen bedeutenden Einfluss auf den Klang des Plattenspielers.

Das Auflagegewicht entnimmst du dem Datenblatt des Plattenspielers. Dabei unterscheidet sich das Auflagegewicht von Modell zu Modell. Daher solltest du hier schon sehr genau nachsehen. Am einfachsten gestaltet sich die Einstellung mit einer elektronischen Waage für Plattenspieler. Einfach auflegen und Auflagegewicht einstellen.
Solltest du so eine gerade nicht zur Hand haben, ist dies auch nicht schlimm.

Plattenspieler einstellen - hinten
Stellen Sie die Anti-Skating-Funktion auf 0. Nun musst du den Tonarm aus dem Lift nehmen, damit er frei schweben kann. Dann solltest du mit Hilfe des Gegengewichts den Tonarm in die Schwebe bringen, sodass er weder hoch noch runter geht. Nun stellen Sie die Skala auf 0, um dann das Auflagegewicht einzustellen (Aus dem Datenblatt entnehmen).

Als letzten Schritt das Anti-Skating proportional zum Auflagegewicht/Auflagekraft einstellen.
Damit sind Anti-Skating und das Auflagegewicht nun richtig eingestellt. Glückwunsch!

Solltest du immernoch beim Einstellen ihres Plattenspielers Problem haben, dann solltest du dir dieses Video anehen. Dieses Video ist nicht von uns, sondern wurde von einem fachmännischen Mitarbeiter vom FONO.DE-Team vom SG Akustik HiFi-Studio bei Youtube hochgeladen. Viel Spaß beim Anschauen!

 

Wir hoffen dir hat der Bericht Plattenspieler einstellen – So machst du es richtig! Gefallen.

Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß beim Lesen.

zum Seitenanfang springen ^


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close